Sonntag, 7. Juni 2015

Dienstag, 2. Juni 2015

VORFÜHRUNG: Hohlherzen und Figürliches von Guido Adam

Vorführung von Hohlherzen und Figürlichem von Guido Adam - Unabellezzaglas, Glasartist aus der Schweiz


Miniworkshop: Implosionsanhänger aus Weichglas mit Judit Szöke (HU)

Die TeilnehmerInnen erlernen einen Implosionsanhänger mit Fritten in Weichglas
 
 
Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach
 
KURS: Miniworkshop: 20. Juni 2015 von 14:00-15:30 Uhr, Kursgebühr: € 49,00 (inkl. Material)

Infos und Anmeldung per
Email

Miniworkshop: Silber Art Clay mit Marta Edöcs (HU)

Die Teilnehmerinnen machen eine Silber-Anhänger

 
 
Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach
 
KURS: Miniworkshop: 21. Juni 2015 von 11:00-12:30 Uhr, Kursgebühr: € 30,00 (inkl. Material)

Infos und Anmeldung per
Email

Miniworkshop: Fusing - Glas Schmuck mit Marta Edöcs (HU)

 
Die TeilnehmerInnen machen 4-5 Anhänger oder Ringe in FUSING Technik
 
 
 
Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach
 
KURS: Miniworkshop: 20. Juni 2015 von 14:00-15:00 Uhr, Kursgebühr: € 30,00 (inkl. Material)

Infos und Anmeldung per
Email

Mini-Workshop mit Otti-Tools von Thomas Otterbein und Oberflächenmurrnis von Dorry Niclou-Spoo

Die Mini-Tools von Thomas Otterbein wurden gestaltet, um den fortgeschrittenen Glasperlenmacher eine Möglichkeit zu geben auch kleine filigrane Elemente in Glas zu formen.
 


Die Mini-Tools wiegen federleichte 15g und bestehen aus Edelstahl und Messing.
Am Griffende befindet sich ein Gewinde, hier kann ein eigenes individuelles Ringtop aufgeschraubt werden, dies erleichtert die Unterscheidung der Werkzeuge, wenn mit verschiedenen Mini-Tools gearbeitet wird. So ist das Tool auch ausbalanciert und vom Arbeitstisch besser zu greifen. Durch die geringe Größe ist die Hitzeaufnahme deutlich spontaner als bei einer großen massiven Form.
Beim Arbeiten mit Mini-Tools sollte das Formwerkzeug immer gekühlt werden....
 
 
 
 
 
Und das werden wir im Workshop üben....wie bestimme ich die Glasmasse um mein Tierchen oder ...oder...auf die Perle zu bekommen.
 
  
 
 

Ich werde Euch im Minikurs zeigen wie ich mit dem Tool arbeite und Ihr könnt Euch bei Thomas ein Tool ausleihen und ausprobieren, er hat alle dabei.Gleichzeitig zeige ich Euch auch auf der Demoperle wie ich meine Murrinis auftrage, welche ich nach Wien mitbringe. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit ein bis 2 Perlen oder Ringtops zu machen, sie werden anschließend im Ofen getempert. Auch dürft Ihr Murrinis ausprobieren, ich habe genug dabei.


Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material
- Kursbestätigung durch kulturART

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

 
KURS 1: 2-Stundenkurs: 20. Juni 2015 von 11:00-13:00 Uhr, Kursgebühr: € 59,00 (inkl. Material)
KURS 2: 2-Stundenkurs: 21. Juni 2015 von 14:00-16:00 Uhr, Kursgebühr: € 59,00 (inkl. Material)

Infos und Anmeldung per
Email
 

Brigitte Iländer - Solidbeads (D): mit Kits und Fädelanleitungen

Ende 2010 fing alles mit ihrer ersten Mustermix-Kette "Blau versilbert" an, mit der Brigitte einen Wettbewerb bei Perlenhäkeln.de gewonnen hatte.

2011 hat sie die Kette "Der Silberling" entworfen und die Anleitung geschrieben. Dann kamen "Das Goldstück", "Simply Red", "Sommer", "Indian Spirit" und so weiter.
Es kamen 2012 ihre erste Teilnahme an der BeadersBest Perlenmesse in Hamburg und der erste Häkelkurs. 


Seitdem hat sie an vielen Messen teilgenommen und viele Häkelkurse gegeben. Es ist ihr immer wieder eine Freude zu sehen, wie es bei ihren Schülerinnen "klick" macht und sie aus den wirklich winzigen Perlchen eine wunderbare Kette arbeiten.

Häkelkurse gebe sie nicht mehr oft, es fehlt ihr einfach die Zeit dazu. Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir Brigitte nicht nur mit ihren Kits und Anleitungen beim GLAS:Symposium in Mistelbach begrüßen dürfen, sondern am Fr, 19.6.2015 ein Häkelkurs mit ihr stattfindet.

 
 

Thorsten Grotke-Wegner - Träume aus Perlen (D): mit Fädelanleitungen

Leider kann Thorsten Grotke-Wegner leider aus terminlichen Gründen nicht persönlich zum GLAS:Symposium kommen, seine Anleitungen werden jedoch an einem Stand erhältlich sein.


Info: www.traumeausperlen.de 

Eva Tiefenbacher (A): mit UNIKATEN aus Glas

.... diverses aus Glas, Glasobjekte und Schmuck
 

Sonntag, 31. Mai 2015

WORKSHOP: Murmeln in Weichglas mit Franziska Keita (D)

In dem Kurs im Zuge des GLAS:Symposiums gibt es die einzigartige Möglichkeit das Drehen von einfachen aber effektvollen Murmeln mit Weichglas und den Umgang mit Murmelmacher-Werkzeug und vieles mehr von Franziska Keita zu erlernen.

 


Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material
- Kursbestätigung durch kulturART

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

 
KURS: 1/2 Tageskurs: 19. Juni 2015 von 12:00-17:00 Uhr, Kursgebühr: € 79,00 (inkl. Material)

 Infos und Anmeldung per
Email

Glass Design (HU): mit Fusing und Tiffanyzubehör, Farbglastafeln, Fachbücher, Matal Clay, ....

Márta Edőcs von Glass Design wird in ihrem Sortiment

- Farbglastafeln für Fusing oder Tiffany
- Fusingzubehör
- Tiffanyzubehör
- Glasfritten, Dichro Gläser
- Metal Clay
- Fachbücher zu Fusing, Tiffany und Glasperlendrehen
- kleine Brennöfen
- Brenner für Perlenmacher

anbieten.

Weiters sind Miniworkshops geplant

Vorab könnt Ihr Euch auf ihrer Website schon informieren www.glass-design.hu

Samstag, 30. Mai 2015

WORKSHOP: Schleifen - Facettieren - Polieren - Sandstrahlen mt Thomas Otterbein (D)

In diesem Kurs erlernen Sie professionelle Techniken der mechanischen Glasperlenbearbeitung in Theorie und Praxis

Schleif- & Poliertechniken:
- Herstellung von matten, seidenmatten und hochglanzpolierten Oberflächen

- Facettieren und Dotschleifen

 

Sandstrahlen:
- Abdecken und Schablonieren




Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material
- Kursbestätigung durch kulturART

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

 
KURS 1: 1/2 Tageskurs: 19. Juni 2015 von 14:00-17:00 Uhr, Kursgebühr: € 69,00 (inkl. Material)
KURS 2: 1/2 Tageskurs: 20. Juni 2015 von 14:00-17:00 Uhr, Kursgebühr: € 69,00 (inkl. Material)

 Infos und Anmeldung per
Email

WORKSHOP: Perlenkettenhäkeln mit Brigitte Iländer (D)


Im Zuge des GLAS:Symposium in Mistelbach findet am Fr, 19.6.2015 ein Perlenkettenhäkel-Kurs mit festen Maschen mit Brigitte Iländer statt.

 
Der Kurs wird ca. 5 Stunden dauern. In dieser Zeit werden die Teilnehmer/innen den Anfang einer Perlenschlauchkette häkeln. Die Teilnehmer/innen können das Modell frei wählen. Anhand der gezeigten Muster kann die Kette zuhause fertig häkeln. Ein ausführlicher Erklärteil und viele hilfreiche Tipps von Brigitte Iländer werden dabei helfen.
 
 
 

Die Kurse beinhalten:
- kl. Verpflegung (Getränke, Kaffee)
- Kursbestätigung durch kulturART
- benötigtes Material ist direkt beim Kursleiter erhältlich

Veranstaltungsort:
"Mamuz" Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

 
KURS: 1/2 Tageskurs: 19. Juni 2015 von 13:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 59,00 (ohne Material und Anleitung)

Infos und Anmeldung per
Email

Mittwoch, 27. Mai 2015

Mitbringservice Schmuckzubehör von Elke Märkle (D)

Elke macht ein Mitbringservice für Glasperlensymposium in Mistelbach/Österreich: 

"Liebe Schmuckbegeisterte und PerlenmacherInnen, leider kann ich am Glasperlensymposium in Mistelbach nicht mit dabei sein, aber Vetromagic hat sich bereit erklärt einen Mitbringservice für mich zu machen und auch eine kleine Auswahl an Artikeln von mir vorzustellen. 

Bitte bestellt bis spätestens 10.06.2015 ganz normal im Onlineshop - ich schicke die Bestellungen dann zu Vetromagic und ihr könnt sie bequem am Stand von Vetromagic abholen. 
Und das Beste - für jede Bestellung gibt es 10% Rabatt (allerdings gibt es den Rabatt nicht auf Bücher und Auslaufartikel und er ist auch nicht mit einem anderen Rabatt kombinierbar). 
Also schaut schnell im Shop unter www.maerkle-shop.de vorbei."



Klaudia Waidhofer (A): mit Tiffanykunst

Tiffany-Künstlerin Klaudia Waidhofer wird am GLAS:Symposium teilnehmen!



Mehr über findet ihr hier:

http://www.atelier-harmony.net/

Facebook: https://www.facebook.com/atelierharmony?fref=ts


Dienstag, 26. Mai 2015

VORFÜHRUNG:: Hortensienperlen von Burgi

Vorführung am Glas:Symposium 2015
Burgi zeigt erstmalig ihre Hortensien-Perlen mit einer Vielzahl von Vetromagic-Fritten! 
Wir sind schon sehr gespannt! 





Martin Suritsch (A): mit Glasfusing

Glasfuser Martin Suritsch - Glaskunst glass art Martin Suritsch aus Groß Enzersdorf ist beim Glas:Symposium 2015 auch mit von der Partie! Wir freuen uns „smile“-Emoticon
Am Stand von Martin wird es die Möglichkeit geben kleine Sonnenstrahlenfänger selbst und individuell zu gestalten und fusen zu lassen.




Info: www.martin-glas.com, https://www.facebook.com/pages/Glaskunst-glass-art-Martin-Suritsch/548200175200554

Montag, 27. April 2015

VORFÜHRUNG: Cottage-Garden Perle und Sportgummis von Burgi Sauseng

Burgi hatte den Einfall für das Vetromagic-Morgentau Puder - und sie hat alles aus dem Pülverchen herausgeholt!

Sie wird zeigen, wie man diese tollen Cottage-Garden Perlen macht und auch Sportgummis stehen auf dem Programm!

VORFÜHRUNG: Dangles von Christa Klepp

Christa hatte die tolle Idee für Dangles und hat diese zusammen mit Vetromagic umgesetzt!
Sie wird euch live zeigen, wie man solch süße Dangles macht :)


Mehr von Christa zu sehen gibts hier: www.chris-beads.at

VORFÜHRUNG: Murmel mit Boroglas mit Charly Hummel




Hier findet ihr Charly auf Facebook: https://www.facebook.com/charly.hummel.7
Noch viel mehr zu sehen gibts hier: http://hucharly.blogspot.co.at/

Dienstag, 14. April 2015

Dorry Niclou-Spoo (LU): mit handgefertigte Glasperlen, Murrinis und Schmuckstücke

Bei Dorry Spoo hat es mit einem Eingasbrenner ( 2007) angefangen, der reichte nicht mehr...es kam der Zweigasbrenner...ihm folgte ein Stärkerer und so geht es weiter. Immer mehr Glas häuft sich an, wird verarbeitet, ich sitze fast täglich am Brenner, hier und da muss ausprobiert werden, es entstehen schöne Schmuckstücke... 2 - 3 mal im Jahr bin ich auf einemHobbymarkt, und viele Interessierte kommen zu mir nach Hause " luussen " ...Ich liiiiiiiiiiebe das Perlendrehen, nicht alles gelingt, leider! Es kommt vor, dass das Mittagessen vergessen wird, mein "armer Mann" kocht Sossen ein, so haben wir auf die Schnelle mal was wenn ich die Zeit vergessen hab'. Ich freu' mich immer , wenn andere sich freuen über das was ich für sie gemacht habe, wenn auch sie realisieren was da alles so drin steckt...vor allem viel Zeit und Kreativität.alles so drin steckt...vor allem viel Zeit und Kreativität.



Info: http://spoodo.blogspot.co.at/


Freitag, 3. April 2015

Bewerbung als Aussteller/Händler und Teilnahmebedingungen

AUSSCHREIBUNG GLAS:SYMPOSIUM Sa./So. 20.-21. Juni 2015 von 10-18 Uhr

 2015 findet das 1. Mal in Österreich ein GLAS:SYMPOSIUM in Mistelbach statt. Das weitläufige Areal des Museum Mistelbach bietet Ausstellern und Besuchern ein einzigartiges Ambiente für diese Veranstaltung.

Unsere Themenschwerpunkte:
-        Einheimische Glaskünstler
-        Internationale Aussteller
-        Material- und Zubehörverkauf
-        Vorträge
-        Ausstellung von Künstlerarbeiten
-        Miniworkshops und Vorführungen


BEWERBUNG

Bewerbung als Aussteller/Händler

Kosten für 1 Tischfläche (150x80cm) für Aussteller (Tische vorhanden)      € 100.-

Kosten für 1 Standfläche (bis zu 3 Laufmeter) für Händler (Tische auf Anfrage)    € 250.-
 
Zusätzliches Interesse an:
O …. Präsentation einer Künstlerarbeit für die Vitrinenschau während des GLAS:SYMPOSIUM
O …. Interesse an der Abhaltung eines Miniworkshops während des GLAS:SYMPOSIUM
O …. Interesse an Abhaltung eines Vortrages

ANMELDESCHLUSS: 15. Mai 2015

Das Bewerbungsformular kann  unter kulturart@utanet.at angefordert werden.


TEILNAHMEBEDINGUNGEN GLAS:SYMPOSIUM
Sa./So. 20.-21. Juni 2015 von 10-18Uhr

1. Veranstaltungsort: Div. Räumlichkeiten im Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach, Österreich

2. Anmeldung: Neben der kurzen Beschreibung des Warenangebotes müssen der Anmeldung 2 – 3 Bilder der auszustellenden Arbeiten/Ware oder eine  aussagekräftige Homepage beigefügt werden. Über die Teilnahme entscheidet der Veranstalter und es erfolgt eine schriftliche Verständigung.

 
ANMELDESCHLUSS: 15. Mai 2015

Die Anmeldung ist erst nach termingerechter Einreichung des Anmeldeformulars sowie nach Überweisung der Teilnahmegebühr gültig. Die Standgebühr ist sofort nach Zusage fällig. Die Anmeldung istrechtsverbindlich und rechtskräftig, es sei denn der Veranstalter lehnt die Anmeldung ausdrücklich ab.

3. Teilnahmegebühr: Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Teilnahmegebühr gemäß Anmeldung vorgeschrieben. Darin Enthalten sind Kosten für Standplatz, Organisationsaufwand, Werbemaßnahmen, die Nutzung allgemeiner Stromanschlüsse an bestimmten Stellen, sowie diverses Rahmenprogramm.

4. Zahlungsbedingungen: Nach eingelangter Anmeldung senden wir die Anmeldebestätigung und Rechnung.
Fälligkeit der Rechnung ist bei Rechnungserhalt.
 
Die Teilnahmegebühr ist zu überweisen an:
kulturART
Bank: NOE HYPO Landesbank
Kennwort: Glas:Symposium 2015
IBAN: AT19 5300 0065 6880 2932, BIC: HYPNATWW

5. Kündigung und Stornierung der Teilnahme: Kündigung der Anmeldung durch den Teilnehmer ist bis zum Anmeldeschluss am 15.5.2015 schriftlich per Mail kulturart@utanet.at  möglich. Nach dem Anmeldeschluss fällt eine Stornogebühr von 50 % der Teilnahmegebühr an. Innerhalb der letzten 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Stornogebühr 100%.

6. Standplatz/Standplatzgestaltung: Die Standplätze werden nach Anmeldeschluss vom Veranstalter vergeben und sind ab Veranstaltungsbeginn verbindlich. Nur der vom Veranstalter zu Veranstaltungsbeginn zugewiesene Standplatz ist gültig. Änderungswünsche sind nicht verbindlich. Die Präsentation der Arbeiten und der Standaufbau bleibt jedem selbst überlassen. Für Beschädigung der Waren, Stände, Unfälle, etc. wird keine Haftung übernommen!

7. Marktzeiten: Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Marktzeiten und die vorgeschriebene Auf- und Abbauzeit verlässlich einzuhalten.
Aufbau: Freitag ab 14 Uhr!
Samstag, ab 8.00 Uhr früh, Ende Aufbau 9:45 Uhr.
Abbau: Sonntag, ausschließlich nach 18 Uhr möglich
 
8. Veröffentlichung von Fotos: Der Betreiber des Standes ist damit einverstanden, dass Fotos seiner Produkte und Warenangebot sowie seines Standes zur Bewerbung in der Öffentlichkeit scheinen dürfen. Die aktuelle Aussteller- und Händlerliste mit Produktfotos wird auf unserer Homepage gezeigt, damit die Besucher wissen, was sie erwartet.  

9. Witterung: Die Ausstellerbereiche befinden sich in Innenräumen, daher findet das Glas:Symposium bei jeder Witterung statt!
10. Behördliche Auflagen sowie organisatorische Anordnungen des Veranstalters sind einzuhalten.

11. Stromanschlüsse werden an bestimmten Stellen allgemein zur Verfügung gestellt. Verlängerungskabel und Verteiler sind mitzubringen.

12. Reinigung: Jeder Aussteller verpflichtet sich den Standplatz am Ende der Veranstaltung gereinigt zu verlassen.Müllsäcken dürfen nur an ausgezeichneter Stelle deponiert werden. Extra Reinigungskosten werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.

13. Haftungsausschluss: Der Veranstalter verspricht keinen bestimmten Geschäftserfolg durch die Teilnahme an der Veranstaltung. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden an Personen und Sachen, Verkaufs- und Ausstellungsgegenständen, Verkaufsständen oder anderem Ausstellungsinventar, sowie für deren Verlust durch Diebstahl bei Tag und Nacht. Alle weiteren Rechtsansprüche sind ausgeschlossen.

14. Höhere Gewalt: Wird die Veranstaltung auf Grund "Höherer Gewalt" unterbrochen oder abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Schadenersatz.